Schlucht
Akupunktur altes Buch

Qi-Magnet-Akupunktur ohne Nadeln

-Der einfache Weg die Gesundheit zu fördern-

 

Schmerz ist ein Warnsignal des Organismus, um auf eine Störung aufmerksam zu machen. Für die Chinesische Medizin ist Schmerz die Folge einer Energieblockade. Auch Narben sind energetische Störfelder und können das Wohlbefinden erheblich beeinflussen. Ist der Energiefluss gestört, so treten häufig körperliche Beschwerden und Erkrankungen auf. 

 

Wie in einem Flussbett der Wasserstrom veränderlich ist, können die Qi-Magnet-Pins den Fluss der Lebensenergie wieder in den richtigen Bahnen lenken und zur schnelleren Genesung beitragen. Sie können ebenso auch prophylaktisch eingesetzt werden, um den Fluss der Lebensenergie aufrechtzuerhalten.

Zur Anwendung: 

Bei der Qi-Magnet-Akupunktur werden die Magnetstäbe anstelle von Nadeln gezielt auf ausgewählte Akupunkturpunkte und auf Blockaden angesetzt und magnetisch stimuliert. Blockaden werden gelöst, Selbstheilungskräfte werden aktiviert und der Organismus kann sich wieder resetten.

Qi-Magnet-Pins dürfen nicht eingewendet werden, wenn Sie einen Schrittmacher, ein elektronisches Gerät im oder am Körper z.B.  ein Diabetesmessgerät, Hörgerät usw. haben.

Anwendungsdauer 30 Minuten / 60 Minuten

Preis 38 Euro / 68 Euro

 

IMG_20220311_115210496.jpg